direkt
zur Startseite [1]
zum Inhalt [2]
zum Untermenü [3]
Home | Infomaterial | Ortsplan | Suche | Kontakt | Impressum  
Français

Tourismus in Herbertingen

Verkehrsanbindung

Herbertingen ist ein Verkehrsknotenpunkt von großer regionaler und überregionaler Bedeutung in den Regionen zwischen Ulm - Freiburg und Stuttgart - Bodensee. Sowohl auf der Straße (B 32/311) als auch auf der Schiene (Donaubahn Ulm-Donaueschingen-Freiburg und Allgäubahn Isny-Stuttgart mit Anschlüssen an die Region Bodensee-Oberschwaben). Nur 5 Kilometer entfernt ist der Flugplatz Mengen, der vielen Geschäftsreisenden die schnelle Anbindung an die großen überregionalen Flughäfen, Friedrichshafen, Stuttgart und München ermöglicht.

Öffentlicher Personennahverkehr - ÖPNV -

Bahnverbindungen

Herbertingen liegt an der Donaubahn (KBS 755) mit Anschlüssen nach Freiburg - Ulm - München und der Allgäu-Zollern-Bahn (KBS 766) mit Anschlüssen ins westliche Bodenseeland, der Region Bodensee-Oberschwaben bis nach Stuttgart und verfügt damit über gute Verbindungen im Stunden- und Zweistundentakt. Mit dem Allgäu-Schwaben-Takt ist auf diesen Strecken der integrale Taktfahrplan realisiert.

Busverbindungen

Neben den Bahnverbindungen wird in Herbertingen und vor allem in den Ortsteilen der ÖPNV durch Busverbindungen sichergestellt.

Elektronische Fahrplanauskunft für Bus und Bahn

Hier finden Sie die Zug- und Busverbindungen für ganz Baden-Württemberg.

Naldo - Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau

Informationen zum Naldo-tarif-gebiet: Die Landkreise Reutlingen, Tübingen, Sigmaringen und Zollernalb haben sich zum 1. Januar 2002 zum Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau (Naldo) zusammengeschlossen. Das Tarifgebiet ist in "Waben" unterteilt. Herbertingen hat die Wabennummer 446 erhalten.
Fahrplanauskunft, Tarifinformationen, Wabenplan und Preisberechnung der Strecken zwischen den verschiedenen Waben finden Sie hier:



Radwege

Herbertingen wird auch hier seiner Bedeutung als Verkehrsknotenpunkt gerecht. Ein dichtes Netz der verschiedensten Radtouren überzieht die Gemarkung, wobei natürlich der Donau-Radweg, der von Donaueschingen nach Ulm, von dort weiter über die Landesgrenzen nach Bayern, Österreich, Ungarn und noch weiter führt, der Bedeutsamste ist. Wenn Sie sich auch nicht gerade auf die große Tour in ferne Länder begeben wollen, bietet Ihnen die hiesige Region doch so manchen Radelspass auf gut angelegten und ausgezeichneten Radwegen mit den unterschiedlichsten Ansprüchen.
Herbertingen liegt am bekannten Donau-Radwanderweg, der von Donaueschingen nach Ulm und weiter über die Landesgrenze nach Bayern führt. Die folgenden Hinweise geben Ihnen Informationen rund ums Radeln in der Region.

Radwege in der Gemeinde Herbertingen:


Der Donau-Radwanderweg (dickere rote Markierung) führt im Donautal bei Hundersingen unmittelbar unterhalb der Heuneburg vorbei. Ein Abstecher über die Strecke Hundersingen-Heuneburg-Binzwangen lohnt sich. Tipp für Radler: Am Freizeitzentrum Schwarzachtalseen zahlen Sie keinen Cent Eintritt.
Anreise per Bahn: Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Heimatbahnhof über die Mitnahme von Fahrrädern.

Radfahren in Baden-Württemberg