direkt
zur Startseite [1]
zum Inhalt [2]
zum Untermenü [3]
Home | Infomaterial | Ortsplan | Suche | Kontakt | Impressum  
Fran�ais

Willkommen in Herbertingen!

Aktuelle Nachrichten


Wichtiger Hinweis aus dem Rathaus!!!

[31. Aug. 2017 - 09:02]
Am Freitag, 08.09.2017 schließt das Bürgerbüro bereits um 12:00 Uhr.
Wir bitten um Beachtung!!!
...

Gewerbe-Sommertour

[28. Aug. 2017 - 17:05]

Im Rahmen der Gewerbe-Sommertour besuchten Bürgermeister Magnus Hoppe, Gewerbevereinsvorsitzende Bärbel Heydasch und Wirtschaftsförderin Anja Brauner vier Betriebe unserer Gemeinde, um sich gegenseitig besser kennenzulernen und über aktuelle Themen auszutauschen. Die Gewerbetour wird im September fortgesetzt.

Storchen-Apotheke
Bereits seit 33 Jahren versorgt Norbert Pfeiffer in seiner Storchen-Apotheke in der Hauptstraße 24 die Herbertinger Bürger mit Medikamenten. Trotz zahlreicher Änderungen und Einschränkungen im Apothekengeschäft im Laufe der Jahre bereitet ihm seine Arbeit auch heute noch große Freude. Gemeinsam mit seinem Team behält er den Überblick über nahezu 300 Medikamenten-Schubladen. Ist mal ein Medikament nicht vorrätig, wird dieses umgehend bestellt. Schon von weitem verrät das leuchtende „A“ im Schaufenster, ob die Apotheke gerade geöffnet hat. Außerhalb der Öffnungszeiten kann der Tafel mit den aktuellen Notfalldiensten, die sich ebenso im Schaufenster befindet, die nächste diensthabende Apotheke entnommen werden.
www.storchen-apotheke-herbertingen.de

Reifen Pfeil
Jürgen Pfeil, Geschäftsführer der Reifen Pfeil GmbH im Gewerbering 3, informiert die Vertreter der Gemeinde und des Gewerbevereins über seinen Betrieb und aktuelle Planungen.
Das Team, bestehend aus 5 Mitarbeitern, hat langjährige Erfahrungen rund um Räder und Reifen. Nicht nur der Reifenwechsel ist hier möglich. Zukünftig ist angedacht, das Angebot auszubauen und einen umfassenden Autoservice, darunter Inspektions-Service, Haupt- und Abgasuntersuchungen sowie Klima-, Bremsen- und Abgasservice, anzubieten. Ein besonderer Service ist auch die Kommunikation per Whatsapp – ob Termine vereinbaren, Bestellungen aufgeben oder Angebote einholen.
www.reifen-pfeil.de

Steinmetzbetrieb Ersezen
Vor knapp einem Jahr ist der Steinmetzbetrieb von Hakan Ersezen vom Rötenweg in den Gewerbering 5 umgezogen. Mit dem Umzug hat er nun eine große Ausstellungsfläche im Gewerbegebiet Untere Bergen. Seit 2001 berät Ersezen seine Kunden aus Herbertingen und Umgebung fachkundig bei der Auswahl und Gestaltung eines individuellen Grabmals und stellt diesen wunschgemäß auf. Aber auch Böden, Treppen o.ä. aus Naturstein hat der Steinmetzbetrieb im Angebot.
www.steinmetzbetrieb-ersezen.de

Scania Hofmann
Erst vor kurzem zog es KFZ-Mechatroniker-Meister und Geschäftsführer Thomas Hofmann mit seiner Werkstatt von Mengen nach Herbertingen in den Gewerbering 9. Der Betrieb wurde 1992 vom Seniorchef Wolfgang Hofmann als Einzelfirma gegründet. Mit der Umwandlung in die Hofmann GmbH im Jahr 1994 übernahm Sohn Thomas mehr und mehr Verantwortung. Das junge Team um den heutigen Geschäftsführer besteht aus ausgebildeten KFZ-Mechatronikern, einem KFZ-Mechatroniker-Azubi und den Büroangestellten. Scania Hofmann repariert neben LKWs auch Autos jeglicher Art. Als Scania-Servicepartner zählt der LKW-Notdienst des Weiteren zum Leistungsangebot.
www.scania-hofmann.de

...

PRESSEMITTEILUNG DER LUBW LANDESANSTALT FR UMWELT, MESSUNGEN UND NATURSCHUTZ BADEN-WRTTEMBERG

[24. Aug. 2017 - 11:48]
Jetzt ist Blütezeit: Bestände der allergieauslösenden Beifuß-Ambrosie bitte melden!
LUBW bittet Bevölkerung um Mithilfe / Meldung über Umwelt-App
Die LUBW Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg bittet die Bevölkerung in Baden-Württemberg wieder um Meldungen von Beständen der Beifuß-Ambrosie – einfach per Mail oder über die kostenlose App „Meine Umwelt“. Die Hauptblütezeit der hoch allergieauslösenden Pflanze hat nun begonnen und reicht bis in den späten Herbst. Die Beifuß-Ambrosie ist am einfachsten zu erkennen, wenn sie blüht.

„In Süd- und Südost-Europa ist die Beifuß-Ambrosie schon weit verbreitet. Aufgrund des Klimawandels findet sie auch hierzulande immer günstigere Bedingungen vor und besiedelt immer mehr Gebiete“, so Dr. Harald Gebhardt von der Ambrosia-Landesmeldestelle der LUBW.

Durch die Zunahme der Ambrosia-Bestände erwarten Allergologen einen Anstieg der Allergikerzahl im Land: Dabei gelten blühende Bestände im Siedlungsbereich als besonders problematisch, denn bei Kontakt mit der Beifuß-Ambrosie können Heuschnupfen-Symptome auftreten. Zudem können Ambrosia-Allergiker Asthma entwickeln. Auch Menschen, die sonst nicht allergisch auf Pollen reagieren, können eine Allergie entwickeln. Spätestens während der Blütezeit muss daher eine Bekämpfung erfolgen, um die Samenbildung und damit eine weitere Ausbreitung der aus Nordamerika eingewanderten Pflanze einzudämmen.
Die negativen Auswirkungen der Beifuß-Ambrosie sind jedoch auch nicht ausschließlich gesundheitlicher Art. Sie kann als Konkurrenzpflanze auf landwirtschaftlich genutzten Flächen zu hohen Ertragsverlusten führen. Besonders konkurrenzkräftig ist sie in Kulturen, die im Frühjahr ausgesät werden, wie Mais, Sonnenblumen, Lupinen, Erbsen, Ackerbohnen, Soja, Gemüsekulturen, Zuckerrüben und Hafer.
...mehr lesen

Bis Ende September: Einsendung von Fotos fr den Fotokalender 2018 sowie fr eine Fotoserie "Damals & Heute" im Mitteilungsblatt

[24. Aug. 2017 - 11:00]
Für das Jahr 2018 möchten wir wieder einen Fotokalender erstellen. Hierzu benötigen wir Ihre Mithilfe. Wir suchen Fotos von Herbertingen, Hundersingen, Marbach und Mieterkingen – sei es eine Ortsansicht, einzelnen Gebäude, markante Orte, schöne Landschaften, Naturaufnahmen – gerne auch zu verschiedenen Jahreszeiten. Natürlich müssen es nicht zwingend Fotos aus dem Jahr 2017 sein; vielleicht haben Sie auch aus den vergangenen Jahren ein schönes Foto. Die Einsendung der Fotos ist bis zum 30. September 2017 möglich. ...mehr lesen

Bundestagswahlen 2017

[24. Aug. 2017 - 08:43]
...mehr lesen

Bundestagswahlen 2017 -Stimmzettelmuster

[22. Aug. 2017 - 10:48]

Nachfolgend können Sie ein Stimmzettelmuster des Wahlkreis 295 Zollernalb-Sigmaringen als pdf-Dokument abrufen.

Auf der oberen rechten Seite ist mit gestrichelter Linie in rot dargestellt, dass diese Ecke -zur Orientierung für sehbehinderte oder blinde Menschen- abgetrennt ist.

- Stimmzettelmuster

...

Bundestagswahlen 2017

[18. Aug. 2017 - 08:33]

...mehr lesen

bung der Bundeswehr

[15. Aug. 2017 - 07:29]
Vom 28.08.2017 bis 31.08.2017 finden auf unserer Gemarkung Übungen der Bundeswehr statt.
 
Wir bitten die Bevölkerung um Beachtung und besondere Vorsicht.
 
...

Bundestagswahlen 2017

[11. Aug. 2017 - 12:01]

Erfahren Sie mehr zur Bundestagswahl unter http://www.bundestagswahl-bw.de/:

 Außerdem haben wir hier noch Infobroschüren zur Wahl:

- Broschüre „Einfach wählen gehen!“ 

- Broschüre „Bundestagswahl 2017. Leitfaden für Assistenzkräfte in der Behindertenhilfe“

...

Bundestagswahlen 2017

[11. Aug. 2017 - 11:57]
...

««« ««  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | [...]  »» »»»

admin - Powered by MyNews 1.6.3


Hier können Sie alle Nachrichten als RSS-Feed abonnieren. Um diesen News-Feed nutzen zu können, benötigen Sie eine eigenständige Software, so genante RSS- oder Feedreader.
Es gibt sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige RSS-Reader. Eine Auswahl diverser Reader und weitere Informationen zum Thema RSS finden Sie unter www.rss-verzeichnis.de.

nach oben [2]
Accesskeys:
direkt:
zur Startseite [1]
zum Inhalt [2]
zum Seitenmenü [3]
zum Hauptmenü [4]


Auf den Seiten dieser Internetpräsenz kommen diverse PopUps zum Einsatz, um grafische Informationen in einem eigenen Fenster vergrößert anzuzeigen. Dafür ist es notwendig eventuell aktivierte PopUp-Blocker zu deaktivieren.