direkt
zur Startseite [1]
zum Inhalt [2]
zum Untermenü [3]
Home | Infomaterial | Ortsplan | Suche | Kontakt | Impressum  
Fran�ais

Willkommen in Herbertingen!

Aktuelle Nachrichten

Ortsumgehung Herbertingen Das Chaos war perfekt!

[23. Jan. 2008 - 10:14]
Am vergangenen Freitag konnte man feststellen, dass noch mehr Aktionsteilnehmer auf und an der Straße präsent waren und dass vor allem das Verkehrsaufkommen so hoch war, dass alle unsere Aktionen gut gegriffen haben. Der Verkehr kam stellenweise
zum Erliegen. Unter den Teilnehmer konnten wir dieses Mal Gäste aus Scheer begrüßen.
Am vergangenen Montag wurde fast den ganzen Tag in Radio7 über Herbertingen berichtet. Chefreporter Thomas Ultsch war bei der fünften Aktion vor Ort und hat Material für seine Sendung „GEREIZT“ gesammelt. Wie ein ganzer Ort gereizt sein kann, war dann im ganzen Radio7-Land zu hören. Wer den Beitrag verpasst hat, kann ihn auf der Internetseite von Radio7 anhören.
Am 25.01.2008 findet nun die letzte Aktion vor der Fasnet statt. Wir kämpfen dann ab dem 15.02.2008 wieder weiter. Für die erste Aktion nach der Fasnet haben sich MdL Ernst Behringer sowie Landrat Dirk Gaerte angesagt. Beide werden den Aktionsteilnehmern im Gasthaus Engel Rede und Antwort stehen. Im Februar werden wir die Freitagsaktionen zeitlich nach hinten verschieben. Da es länger hell ist, finden die Aktionen dann von 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr statt.
 
Gemeinsam für die Ortsumgehung!
 

zurück zur Übersicht
admin - Powered by MyNews 1.6.3


Hier können Sie alle Nachrichten als RSS-Feed abonnieren. Um diesen News-Feed nutzen zu können, benötigen Sie eine eigenständige Software, so genante RSS- oder Feedreader.
Es gibt sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige RSS-Reader. Eine Auswahl diverser Reader und weitere Informationen zum Thema RSS finden Sie unter www.rss-verzeichnis.de.

nach oben [2]
Accesskeys:
direkt:
zur Startseite [1]
zum Inhalt [2]
zum Seitenmenü [3]
zum Hauptmenü [4]


Auf den Seiten dieser Internetpräsenz kommen diverse PopUps zum Einsatz, um grafische Informationen in einem eigenen Fenster vergrößert anzuzeigen. Dafür ist es notwendig eventuell aktivierte PopUp-Blocker zu deaktivieren.